13.08.2015

Einschulung 2015/2016 an der GGS Sürster Weg

Am Donnerstag, dem 13. August 2015, begann das Schulleben für die Erstklässler. Der Schultag für die Neuankömmlinge, deren Eltern und Gäste begann um 9:15 Uhr mit dem Ökumenischen Gottesdienst in der Katholischen Pfarrkirche St. Martin in Rheinbach.

Um 10:00 Uhr trafen sich bei gutem Wetter die Schulanfänger und ihre Begleitung auf dem Schulhof der Grundschule. Die Kleinen setzten sich mit ihrem Schulranzen und ihren aufwendig gebastelten Schultüten im Halbkreis auf die Sportbänke. Im Hintergrund standen zur gedachten Bühne gewandt die Gäste.

Die Konrektorin, Frau Ute Jansen, begrüßte die Anwesenden in Vertretung des erkrankten Schulleiters, Herrn Bernhard Thomas. „Wer von euch ist denn heute morgen nervös geworden?“ richtete sie sich an die Schulanfänger der GGS Sürster Weg. Die jetzigen Zweitklässler der Klasse 2d (Herr Brackmann) begrüßten die Anwesenden mit dem Ausschnitt des Musicals „Regenbogenfisch, komm hilf mir“, das im letzten Schuljahr in der Projektwoche entwickelt wurde.

Die weiteren Klassen 2a, b, c und e bauten sich mit ihren Klassenlehrern im Halbkreis auf und sangen mit Gitarrenbegleitung von Frau Schaller „Endlich gehen wir zur Schule“.

Fünf Schüler des zweiten Schuljahres ließen weiße Luftballons mit auf Karten gedruckten guten Wünschen in den blauen Himmel steigen. Den neuen Erstklässlern wurde z.B. mit auf den Weg gegeben: „Wir wünschen dir viel Spaß am Lernen.“. Leider landete ein Ballon in den Ästen eines großen Laubbaums.

Nach geduldigem Warten rief Frau Jansen dann klassenweise die neuen Schüler auf. Herr Bürvenich, mit dem Klassentier „Elefant“ versehen, machte den Beginn. Es folgten die Mausklasse von Frau Hicking, die Drachenklasse von Frau Thierbach sowie die Bienenklasse von Frau Kröll.

Die Klassenlehrer und die neuen Klassengemeinschaften verabschiedeten sich für die erste gemeinsame Schulstunde in ihren Klassenräumen. Den Gästen wurden währenddessen durch den Förderverein zu angebotenen Getränken und Kuchen eingeladen. Ebenso wurden ihnen zum Kauf sowohl eine rote, mit „GGS Sürster Weg“ bedruckte Kappe als auch ein bedruckter Becher offeriert. Ferner wurden ihnen Zettel und Stifte zum Notieren von Wünschen zum Schulanfang bereitgestellt.

Die Schüler, Eltern, Gäste und Kollegen der Schule blicken gerne auf die gelungene und abwechslungsreiche Einschulungsfeier zurück. Die unterschiedlich ausgerichteten Erwartungen der Teilnehmer erfüllten sich mit positiver Motivation, Zuversicht und Neugier auf das Kommende.